ad+t
Produkte > JTAG/Boundary Scan > Integrationen

INTEGRATION
Gesteigerte Testabdeckung durch Kombination

 

Integration von JTAG/Boundary Scan in Flying-Probe Tester (FPT)

Integration von JTAG/Boundary Scan in Flying Probe Tester (FPT)

Der Klassiker unter den Integrationspartnern.
GÖPEL electronic hat auf diesem Gebiet umfassende Erfahrungen und arbeitet seit mehreren Jahren mit bekannten Herstellern von Flying-Probe Testern zusammen.
Der Nachteil des Flying-Probe Tests, dessen Abarbeitungsgeschwindigkeit, wird durch die Kombination mit JTAG/Boundary Scan weitestgehend angeglichen. Als äusserst vorteilhaft bzgl. der Fehlerabdeckung erweist sich die Tatsache, dass die Nadeln des Flying Probers als virtuelle JTAG/Boundary Scan Zellen fungieren können. Somit können dann auch Leiterbahnen getestet werden, die über JTAG/Boundary Scan sonst nicht erreichbar wären.

Vorteile der Integration von JTAG/Boundary Scan in Flying Prober Tester (FPT):

  • schnelles Gesamtsystem
  • sehr hohe Fehlerabdeckung auch bei hochkompakten Flachbaugruppen
  • hohe Flexibilität, da kein prüflingsspezifischer Adapter benötigt wird
  • einfache Testprogrammerstellung, da jedes Testverfahren technologie-spezifisch angewendet wird
  • Beide Verfahren aus einer Hand, da ad+t AG Systemintegrator für beide Prüfverfahren ist

Integrieren Sie Boundary Scan in Ihr System:

  • Digitaltest GmbH
  • Polar Instruments
  • Seica
  • Spea
  • Takaya