ad+t
Produkte > Automitive Solutions > Bus-Systeme

Serie 61
Intelligente programmierbare Kommunikations-Controller

 

MOST - Media Oriented Systems Transport

Der MOST-Bus (Media Oriented Systems Transport, (Daten-)Transport in medien-orientierten Systemen) ist ein Netzwerk für Multimediadaten. Es handelt sich dabei um ein serielles Bussystem zur Übertragung von Audio-, Video-, Sprach- und Datensignalen über Lichtwellenleiter (MOST25, MOST150) oder elektrische Leiter (MOST50). Physikalisch betrachtet handelt es sich bei MOST immer um eine Ringtopologie.
Trotz seiner seriellen Natur gehört der MOST-Bus nicht zu den Feldbussen. Er wird für Multimedia-Anwendungen im Auto verwendet und basiert auf synchroner Datenkommunikation.

Technische Daten

  • MOST Protokoll nach Spezifikation V2.5 mit bis zu 24,6 MBit oPHY
  • Echtzeitfähig durch intelligenten MOST Controller INIC OS81050
  • Erweiterte On-Board Intelligenz durch 32 Bit ?Controller
  • Senden und Empfangen von Applikationsprotokollen über MOST Hight Protocol V2.2 uf Paket und/oder Control Kanal
  • Ringbruchdiagnoseanschluss
  • Senden und Empfangen von MOST Datenpaketen auf asynchronem Kanal mit einer Länge von bis zu 1014 Datenbytes
  • Senden und Empfangen von MOST Control Messages
  • On-Board-Diagnose über MOST High Protocol V2.2, TP2.0
  • Umschaltbare Frame-Rate zwischen 44,1kHz und 48kHz
  • LED Statusanzeige (Lock/Unlock, Light on/off)
  • Analoger Audio Ein- und Ausgang
  • Detektieren der Stati: LOCKED, UNLOCKED, LIGHT_ON, LIGHT_OFF
  • Monitoring im Normalmode und im Bypass Mode (Spy Mode)
  • Trigger Ein- und Ausgänge über Frontsteckverbinder
  • On-Board 64 Bit Timer mit 1 ns Zeitauflösung, 100ns Genauigkeit

Einsatzgebiet

  • Kommunikationsanwendungen in der Kfz-Industrie
  • Prüfsysteme in der Automobilindustrie
  • Aallgemeine Mess- und Prüftechnik

Software

myCAR ist eine einfach zu bedienende, LabVIEW-basierende Softwaresuite, die zum interaktiven Betrieb in Verbindung mit einen WINDOWS-basiertem PC-Hostsystem einsetzbar ist. Hierbei arbeit der Nutzer mit "ready-to-use" Softwaremodulen aus der vorgefertigten Prüfschritt-Bibliothek.
Der Anwender benötigt zur Nutzung von myCAR keinerlei Programmierkenntnisse.