ad+t
Produkte > Handling-Systeme > PCB-In-Line Arbeitsplätze

PCB - in-Line Arbeitsplätze
Montage • Klassifizierung • Reparatur

 

Der In-Line-Arbeitsplatz PB 1000/1-AP

dient dem Transport und der Übergabe von Substraten/Leiterplatten zwischen Produktionsanlagen bzw. Handlingsystemen.
Das Modul kann als Pufferstrecke für eine Leiterplatte, als Inspektions- und Reparaturplatz nach einem Tester oder einer AOI oder zur Be- und Entladung von Produktionsanlagen eingesetzt werden.
Im Inspektionsbetrieb wird bei einem "Schlecht-Signal" von der Schnittstelle, die Platine ausgehoben. Nachfolgende Leiterplatten, die als "Gut" klassifiziert wurden, können darunter weiterfahren.
Nach der Inspektion kann der Bediener durch Quittierung mit "Gut" oder "Schlecht" die ausgehobene Leitterplatte weitertransportieren lassen.
Deim Durchfahrbetrieb wird das Gut-Schlecht-Signal durchgereicht. Handarbeitsplatz mit blendfreier Beleuchtung und Board für die Aufstellung von Flachbildschirmen mit ausziehbaren Ablagen für Tastatur und Computermaus.

Grundausstattung:

  • Stabiler Rahmenaufbau
  • Eigene Füsse mit integriertem herausziehbarem Schaltschrank
  • 2 parallel laufende Transportriemen mit je 3mm Randauflage der Leiterplatten und Unterlaufschutz (bis 0.4mm)
  • Transportbreite über das Bedienpanel elektrisch verstellbar
  • Zwei Betriebsarten:
    Inspektionsbetrieb: Aushub der "Fail-"-PCB
    Durchlaufbetrieb: Puffermöglichkeit für 1 Leiterplatte (Durchreichen des Gut-Schlecht-Signal über Schnittstelle)
  • Stufenlos einstellbare Bandgeschwindigkeit
  • Schnittstellen SMEMA oder Siemens

Optionen:

  • Bidirektionaler Betrieb (Rücktransport nach links)
  • Breitemverstellung über Schnittstelle (RS 485)
  • Sonderfarben gemäss RAL