ad+t
Produkte > Embedded JTAG Solutions > Technologien > Was ist Boundary Scan

JTAG/Boundary Scan
JTAG - der IEEE 1149.1 Standard

Das Grundprinzip des Boundary Scan Test



 

Was sind Embedded JTAG Solutions
 

Wie funktioniert Boundary Scan und was ist eigentlich JTAG ?

JTAG - der IEEE 1149.1 Standard
JTAG/Boundary Scan oder auch der Standard IEEE 1149.1 ist einer der erfolgreichsten Elektronikstandards aller Zeiten und wurde erfunden, um elektrische Baugruppen zu prüfen. JTAG/Boundary Scan ist heute kaum noch aus Elektronik-Entwicklung und Produktion wegzudenken.
Ein grundlegender Testansatz ist die Verifikation von einwandfreien Boardverbindungen. Ähnlich dem ICT (In-Circuit-Test) werden einzelne Leiterbahnen der Baugruppe an einem Punkt stimuliert und an einem anderen Punkt gemessen. Die Informationen aus dieser Messung geben Rückschlüsse über eventuelle Fehler auf der Leiterplatte. Die Leistungsfähigkeit geht jedoch weit über das Testen von Verbindungen auf Boards hinaus.

Die Embedded JTAG Solutions von GÖPEL electronic sind die Basis für neue, nicht-intrusive Verfahren und Standards für Test, Debugging, Programmierung und Emulation von Leiterplatten.

Der Boundary Scan-Test über die JTAG-Schnittstelle ist dabei der Klassiker. Über JTAG (Joint Test Action Group) wird der Zugriff auf eine serielle Schiebekette hergestellt. Darüber werden sämtliche Boundary Scan IOs gesetzt und ausgelesen.

Boundary Scan Baustein
Prozessoren, FPGAs und andere hochentwickelte Chips verfügen oftmals über einen JTAG-TAP, den Test Access Port. Über diesen erreicht man einzelne Baugruppen zwecks Konfiguration, Kommunikation und Debugging.
Im Standard selbst ist der Aufbau eines JTAG-fähigen Bausteins dargelegt, wie auch die Beschreibungssprache, die "Boundary Scan Description Language (BSDL)". Sie legt die für jeden Baustein einzigartige Boundary Scan Ressourcen offen.
Zum inneren Aufbau eines Boundary Scan Bausteins definiert der IEEE-Standard hierzu vier wesentliche Bestandteile, über die ein Boundary Scan-fähiges Bauteil verfügen muss:

  • Test Access Port (TAP)
  • TAP Controller
  • Befehlsregister
  • Datentegister (Boundary Scan Register)